CoalaCore

Multimediale Ideen für Museen und andere Orte des Lernens.
Entwurf, Beratung, Planung & Umsetzung.

Unser Profil

Gewalt & Geschlecht
TraumWerk HPP
Schul- & Erlebniszug, SBB
Militär-Historisches Museum Dresden
Militär-Historisches Museum Dresden, Rollregale
Historisches Museum Frankfurt am Main
Mathematisch-Physikalischer Salon, Zwinger Dresden
TTC Bosch-Siemens-Neff
Historisches Museum Frankfurt am Main
Mathematisch-Physikalischer Salon, Zwinger Dresden
TTC Bosch-Siemens-Neff
Gewalt & Geschlecht, MHM Dresden, 2018

Männlicher Krieg - Weiblicher Frieden?

Für die Sonder­ausstellung im MHM Dresden haben wir Planung, Management & Montage aller medien­technischen Bestandteile, sowie die Elektro­planung & -Installation übernommen.

Von Audio- & Video-Loops, über die interaktive Tinder-Station bis hin zu Video-Projektionen war wieder alles dabei.

Auftraggeber: kursiv | text-objekt-raum
Partner: HolzerKobler Architekturen, Mirko Clemente

TraumWerk Hans-Peter Porsche, 2015

Anger/Aufham, 2015: Hans-Peter Porsche erfüllt sich mit dem Traumwerk einen Traum: ein Museum für seine Sammlung historischer Spiel­zeuge, und eine riesige H0-Modellbahn-Anlage.

Für neue, spannende Perspektiven auf die Eisenbahn-Landschaft haben wir mit THE CONSTITUTE inter­aktive Geräte gestaltet. Entwurf, Proto­typen und tech­nische Konzeption, bis hin zur Installation im TraumWerk.

Mit vier drehbaren Periskopen kann man sich in der Landschaft umschauen, auf Augenhöhe mit den Modell­figuren. Es gibt Szenen und Details zu entdecken, die eigentlich nur den 'Kleinen' vorbehalten sind. Mit Drehgriffen wechselt man zwischen verschiedenen Panorama-Standorten.

Mit der 20-fachen Vergrößerung dieser Spezial-Fernrohre kann man in die zahlreichen Miniatur-Szenen ein­tauchen, Züge verfolgen, Schafe zählen...

Wie bei den Periskopen haben die 'Benutzer­schnittstellen' Okular und Fokus­stellrad aus Bronze nach wenigen Wochen eine charmante Patina entwickelt.

Durch die Okulare der drei mysthischen Kästen schaut man Zugführern über die Schulter und fährt mit ihnen durch die Modell­bahn­landschaft.

Die drei Führer­stände von Dampflok, E-Lok und Schnellzug haben wir als farbige, maßstabs­getreue 3D-Drucke realisiert und die Cockpits dynamisch hinter­leuchtet. Fahrt- und Umgebungs­geräusche machen das Erlebnis komplett.

Auftraggeber: THE CONSTITUTE, Pfadfinderei
Partner: Expologic, 3D-Labor TU Berlin

Schul- & Erlebnis­zug, Schweizerische Bundesbahnen, 2013

Die Schweizerischen Bundesbahnen betreiben seit Jahren erfolgreich den Schul- & Erlebnis­zug, einen Lernzug, indem sich Schüler mit den Themen Sicherheit, nach­haltiger Energie­nutzung, Mobilität und Berufswahl auseinander­setzen.

Im Auftrag von HolzerKobler Architekturen haben wir für die Neuauflage des Zuges ein Spiel realisiert, bei dem das Umwelt­bewusst­sein von bis zu 7 Teams im Kontext Mobilität gestärkt wird.

Alle Teams absolvieren an Touch-Terminals eine Route mit 5 Stationen in der Schweiz. Je nach Team-Ziel wählen sie für jede Strecke das passende Verkehrs­mittel: schnell, bequem, mit der besten Aussicht, geringste CO2-Emission, ...

Für diese Installation in einem fahrenden Zug sind die obersten Prioritäten Robustheit und minimaler Wartungs­aufwand der Hard- & Software.

Das Spiel läuft in Linux (Debian, armhf) auf Basis von php, mySql und Ajax. Als Terminals und Server dienen micro­Computer, das Interface sind kapazitive 10"-Touch­screens.

Auftraggeber: HolzerKobler Architekturen
Partner: statesofpop

Militär-Historisches Museum Dresden, 2011-14

2011 wurde das Militär-Historische Museum der Bundeswehr in Dresden wieder­eröffnet: eine radikal umgestaltete Architektur geht Hand in Hand mit der inhaltlichen Neuausrichtung. Sowohl für die Chronologie im klassi­zistischen Arsenal­gebäude, als auch für den Themenparcours im Keilbau von Daniel Libeskind haben wir bis 2014 die medien­technischen Anlagen betreut.

Den Großteil der über 90 Medien­stationen stellen diese Terminals. Sie sind entweder an Vitrinen oder drehbar an Sitz­bänken befestigt, in jedem Falle für Rollstuhl­fahrern unterfahrbar. Ebenfalls im Sinne der Barriere­freiheit sind die interaktiven Terminals mit druck­empfindlichen Touch­monitoren.

Manche Inhalte – wie das Video eines Tierversuchs – sind nur für Erwachsene geeignet. Mit intelligenter Sensorik haben wir den Zugang für Kinder erschwert.

  • · Beratung zu Hard- & Software
  • · Entwicklung & Installation von Interaktions-Lösungen
  • · Installation & Wartung der Medienstationen, Projektoren etc.
  • · div. Schulungen und Dokumentationen
  • · Sachstands­feststellung Medientechnik

Partner: HolzerKobler Architekturen, iart AG, MATEC GmbH, SIB Dresden

Militär-Historisches Museum Dresden, Rollregale

Krieg & Gedächtnis

"Krieg & Gedächtnis" sind drei Rollregal­anlagen im Themenparcours des Militär-Historischen Museums Dresden. In den Blöcken "WER", "WIE" und "WAS" werden Aspekte der Kriegs-Erinnerung respektive -Glorifizierung behandelt. Pro Block lassen sich zwei der jeweils sechs Gänge per Touchscreen-Terminal öffnen, alle anderen Gänge sind dann verschlossen – so wie man sich nur an ein Erlebnis gleichzeitig erinnern kann.

Je nachdem welche Gänge sich öffnen, aktivieren sich automatisch Ton- und Film­stationen, genau wie die Signal- und Vitrinen­beleuchtung. Die Kopfseiten jedes Blocks werden mit Projektionen bespielt.

2011 bis 2014 haben wir die Schnittstellen zwischen Anlagen­steuerung, Vitrinenbau, Medien- & Sicherheits­technik vermittelt, außerdem diverse Programmier-, Ausbau- und Wartungs­aufgaben übernommen.

Partner: Qubiqa Storage Solutions A/S, Böhm Vitrinen, Archibald Regalanlagen, Bizplan ME, Pictor Test Consulting, IB Okoniewski

Historisches Museum Frankfurt am Main

Für iart interactive haben wir im Historischen Museum Frankfurt am Main neben klassischen & passiv-interaktiven AV-Stationen auch Multi-Screens und das dynamische Stadt­modell-Mapping eingerichtet, sowie Videobearbeitung übernommen.

Mathematisch-Physikalischer Salon, Zwinger Dresden

2014 fand die lang erwartete Neueröffnung des Mathematisch-Physikalischen Salons Dresdener Zwinger statt. Wir übernahmen einen Teil der Medienberatung für die Ausstellungsgestalter, sowie den Einbau der Medien­stationen.

Auftraggeber: HolzerKobler Architekturen
Partner: MATEC GmbH

Trainings- & Tagungscenter Bosch-Siemens-Neff

In Essen und Hamburg hat die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH zwei neue Trainings- und Tagungscenter für die Marken Bosch, Siemens und Neff geschaffen.

Für dmb Systems haben wir die Montage der Medien­anlage durchgeführt, u.a.

  • · gebäude­übergreifendes Audio-Intercomsystem
    (Durchsagen, Musik und Event­beschallung)
  • · 4 DLP-Projektoren mit automatischer Leinwand
  • · Multiscreen-Display
  • · Rack-Bestückung und Programmierung von DSPs (2x Nexia CS)
  • · Design Ikonografie und Programmierung der Coolux-Mediensteuerung